Bundesweiter Vorlesetag 2019

Es ist 08:05 Uhr am Bundesweiten Vorlesetag und durch die Sprechanlage der Marie-Pettenbeck-Schule hallt eine gar schaurige und ungewöhnliche Stimme. Es ist der Hexenmeister Radobar, der alle Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe in den Herkulessaal bittet. Dahinter steckt Nicolas Wachter, ein lokaler Autor, Lyriker und Sprecher. Er liest aus seinem neuen Werk „Das Relief“, eine düstere Ballade, in der ein Zauberlehrling versucht, seinen Hexenmeister zu hintergehen. Nicolas Wachter ist einer von vielen Vorleserinnen und Vorleser an diesem Tag.

Als weitere Profi-Autorin konnte die Marie-Pettenbeck-Schule die Münchner Schriftstellerin Meike Haas gewinnen, die mit ihrem „wundersamen Weltraumzoo“ die 2. Klassen bezauberte und in ihren Bann schlug. Hier klaut ein Außerirdischer das Meerschweinchen von Julius. Mit seiner Freundin Nelly verfolgt er diesen in den Weltraum und erlebt so manches Abenteuer.

Viele weitere Vorleser engagierten sich an diesem Tag, um das Lesen als wichtigste Kernkompetenz der Schule ein Stückchen attraktiver zu machen. So wurde den Fünftklässlern der Wartenberger Drache Wawittel durch Steffi Rutz vorgestellt und Uli Hassenpflug begeisterte als langjährige Partnerin die 3. Klassen. Das Team der erwachsenen Vorleser ergänzten sehr enthusiastisch Lisi Braun und Manuel Schropp.

Zusätzlich freute sich die Schule natürlich über die engagierten Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen, die in den 1. Klassen und im Rahmen der Kooperation in den beiden Kindergärten ihr Bestes gaben.

Schulleiter Michael Braun bedankte sich ganz herzlich bei allen Vorleserinnen und Vorlesern und natürlich auch beim Förderverein der Schule, der auch dieses Jahr wieder den Vorlesetag mitorganisierte und eine Bücherspende für die Schulbibliothek bereithielt.

Die Vorleser mit den Buchgeschenken des Fördervereins in der Schulbibliothek


vorne v.l.: Meike Haas, Uli Hassenpflug
hinten v.l.: Michael Braun, Manuel Schropp, Nikolas Wachter, Steffi Rutz, Lisi Braun

Ähnliche Posts

Hinterlassen sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.