Schulsanitäter

Schulsanitätsdienst

Seit Oktober 2016 verfügen wir an unserer Schule über Schulsanitäter. Angeleitet von der Lehrkraft Petra Waldhauser und professionell unterstützt durch Frau Lanzinger vom Malteser Hilfsdienst ler­nen 17 Schülerinnen und Schüler, wie bei ei­nem medizinischen Notfall konkret zu handeln ist. Neben einer Schulsanitäteraus­bildung mit Erste-Hilfe-Kurs werden unter anderem erledigte Einsätze nach­besprochen. Nach einer ein­jährigen Ausbildung in Theorie und Praxis wird schließlich eine Abschlussprü­fung absolviert.

Unsere Schulsanis

im Schuljahr 2019/2020

  • Maximilian Stey (8a)
  • Bager Fadel (8b)
  • Max Bornmann (8b)
  • Michelle Pflügler (8b)
  • Leonie Grubbe (8b)
  • Alina Neubert (9a)
  • Nicole Orlet (9a)
  • Vincent Rieck (9a)
  • Toni Strunz (9a)
  • Marie Feurer (9b)
  • Fynn Bathe (10/I)
  • René Brandenburg (10/I)
  • Marven Linke (10/I)
  • Joel Neumann (10/I)
  • Julia Haußer (10/II)
  • Jasmin Scherbakow (10/II)
  • Antonia Baumann (10/II)

 

Bereitschaftsdienst von Montag bis Donnerstag von 7:45 Uhr bis 15:30 Uhr und am Freitag von 7:45 Uhr bis 13:00 Uhr, sowie bei schulischen Veranstaltungen

Aufgaben

Erstversorgung bei

  • Prellungen und Stauchungen an Armen und Beinen
  • Kopfverletzungen
  • offenen Wunden
  • Übelkeit und Kreislaufproblemen
  • Knochenbrüchen
  • Sportverletzungen
  • u.v.m.

Weitere Aufgaben

  • psychologische Betreuung von Verunfallten und beteiligten Personen
  • Einschätzung des Schweregrades der Verletzung bis hin zur Alar­mierung des Rettungsdienstes
  • Erstellung von Einsatzberichten

Ausrüstung

  • sehr gut ausgestatteter Notfall­rucksack mit Pflaster, Kompres­sen, Verbänden u.v.m.
  • mehrere Ice Packs
  • Blutdruckmessgerät
  • 7 Einsatzwesten
  • 6 Funkgeräte zur schnellen Koordination eines Einsatzes
  • eigenes Schulsanizimmer im Erdgeschoss zur Erstversorgung (komplette Ausrüstung mit Liege und Trage)

Streichen des Saniraums

Sani-Übung

Hinterlassen sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.