CORONAVIRUS – SONDERSEITE

09.11.2020 (09:04 Uhr; aktualisiert am 16.11.2020 um 12:21 Uhr)

* WICHTIG * Wann und unter welchen Voraussetzungen darf mein Kind wieder in die Schule, wenn es krank ist (z. B. Erkältung, Grippe)? Wird ein ärztliches Attest oder ein negativer Covid-19-Test benötigt?

Die Antworten dazu finden sie in dem folgenden Dokument zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen: Download…


07.11.2020 (08:55 Uhr)

Da die Allgemeinverfügung des Landratsamtes Erding zur Aufhebung der Maskenpflicht für Grundschüler nur bis zum 30.10.2020 gültig war, gilt sie nun nicht mehr. Somit besteht ab sofort neben der Maskenpflicht auf sämtlichen Begegnungsflächen der Schule (Gänge, Toiletten, Pausenorte, u.s.w.) eine generelle Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für alle Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte in allen Jahrgangsstufen auch während des Unterrichts am Sitzplatz, also auch für unsere Grundschule. Ausnahmen zum Beispiel zur Essensaufnahme sind weiterhin möglich.

Diese Regelung bezieht sich auf  das aktuelle kultusministerielle Schreiben von Prof. Dr. Michael Piazolo vom 06.11.2020 in Bezug auf die ebenso aktuelle Fassung des Rahmenhygieneplans.


05.11.2020 (17:02 Uhr)

Wie heute von Kultusminister Michael Piazolo auf einer Pressekonferenz verkündet, wird der bisherige 3-Stufen-Plan der Staatsregierung für Schulen praktisch außer Kraft gesetzt. Somit ist der Inzidenzwert einer Region nicht mehr für die Einstufung einer Schule bezüglich der zu treffenden Maßnahmen ausschlaggebend. Stattdessen sollen die Gesundheitsämter vor Ort nach einer einheitlichen, aber an die örtlichen Gegebenheiten angepassten Linie entscheiden, wie an den einzelnen Schulen zu verfahren ist.

Ob und wenn ja, was sich dadurch ab Montag für unsere Schule und ihre Kinder ändert, steht derzeit noch nicht fest. Wir informieren sie sofort auf unserer Website, sollte es dazu Neuigkeiten geben.

Als Folge wird die Corona-Ampel auf unserer Website zunächst einmal auf Eis gelegt, da es in Bezug auf die aktuellen Änderungen keinen Sinn machen würde, sie weiter zu betreiben.

Daneben werden wir zukünftig den Schulmanager Online an unserer Schule zur digitalen Kommunikation mit Eltern und Schülern und für einen möglichen Distanzunterricht einführen. Mehr Informationen dazu erhalten sie auf unserer Website unter Schulmanager Online.

Bitte beachten sie unseren heutigen Elternbrief zur Coronasituation und zum Schulmanager Online.



Wollen sie zum Coronavirus ältere Meldungen unserer Schule einsehen?

25.10.2020 (17:57 Uhr)

Landrat Martin Bayerstorfer hat in Abstimmung mit der Corona-Koordinationsgruppe im Landratsamt Erding die Maskenpflicht im Unterricht am Sitzplatz für die Grundschule heute mit sofortiger Wirkung per Allgemeinverfügung zunächst bis zu den Herbstferien ausgesetzt.

Wir informieren sie zusätzlich auch über unseren Twitterkanal über die aktuelle Situation betreffend unserer Schule.


24.10.2020 (16:11 Uhr)

Unsere Corona-Ampel springt leider auf die Farbe Rot. Der (derzeit) einzige Unterschied zur Farbe Gelb ist der, dass ab Montag auch in der Grundschule neben den bestehenden Maßnahmen eine Maske im Klassenzimmer und während des Unterrichts getragen werden muss.

Weitere Informationen zu den Warnfarben...

23.10.2020 (14:03 Uhr)

Bitte beachten sie, dass Inzidenzwerte, die man im Internet oder über andere Medien findet (zum Teil auch auf offiziellen Seiten wie dem Gesundheitsamt) zunächst für uns keine Relevanz bezüglich der Ampelfarbe und somit der daraus folgenden Maßnahmen haben. Der Grund liegt darin, dass diese Werte erst immer vom Staatsministerium für Gesundheit und Pflege bestätigt werden müssen, was mit einer gewissen Zeitverzögerung erfolgen kann. Bis zu einer Bestätigung gelten somit generell die aktuellen Regelungen.

Die Einordnung unseres Landkreises können sie zudem unter dem folgenden Link einsehen: StMGP


22.10.2020 (17:05 Uhr)

Ab sofort können sie jederzeit den Status unserer neuen Corona-Warnampel für die Marie-Pettenbeck-Schule auf unserer Website einsehen und herausfinden, was dies konkret für unsere Schule bedeutet. Änderungen bei den Inzidenzzahlen werden von uns schnellstmöglich in der Ampel vermerkt (grün-gelb-rot-dunkelrot).

Weitere Informationen zu den Warnfarben...


21.10.2020 (15:15 Uhr)

Da die Coronazahlen derzeit beständig steigen, wollen wir uns wieder auf unterschiedliche Szenarien der Beschulung vorbereiten.

Bis spätestens Freitag dieser Woche informieren unsere Klassenleiter sämtliche Eltern über die in der Klasse geltenden individuellen Homeschooling-Konzepte. Unsere Schülerinnen und Schüler werden diesbezüglich die entsprechenden Verfahren bei uns an der Schule gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer einüben.

Darüber hinaus wird im Moment in Zusammenarbeit mit dem Sachaufwandsträger unserer Schule ein allgemeines Schulkonzept in Bezug auf die Digitalisierung und den, im Falle dessen relevanten, Distanzunterricht erarbeitet.


07.10.2020 (15:45 Uhr)

Weil viele Eltern in Bayern durch die Schulschließungen im Zusammenhang mit Corona ihren Jahresurlaub bereits eingebracht haben, hat aus diesem Grund das Kultusministerium ein Sonderförderprogramm für zusätzliche Ferienangebote in den Herbstferien aufgelegt. Der Bayerische Jugendring hält im Internet ein Ferienportal bereit, auf dem Sie die Ferienangebote in Ihrer Region finden können.

Weitere Informationen dazu entnehmen sie bitte dem Elternbrief: Download...


18.09.2020 (10:33 Uhr)

Ab Montag besteht keine Maskenpflicht mehr im Unterricht.

Davon unberührt ist die Maskenpflicht außerhalb des Unterrichts. So muss auch ab nächster Woche auf den Gängen, bis zum Sitzplatz, auf dem Weg zur Toilette, in den Pausen, vor 8 Uhr, nach Unterrichtsschluss u.s.w. auf dem gesamten Schulgelände eine Maske getragen werden.


04.09.2020 (14:03 Uhr)

Coronabedingte neue Treffpunkte unserer Schülerinnen und Schüler für den ersten Schultag (Dienstag):

  • 1. Klassen: 9:45 Uhr vor der Schule beim Haupteingang
  • 2. bis 4. Klassen: 7:45 Uhr im Pausenhof
  • 5. Klassen: 8:00 Uhr vor der Strogenhalle
  • 6. bis 8. Klassen: 7:45 Uhr am Hartplatz (Westseite der Schule)
  • 9. und 10. Klassen: 7:45 Uhr vor der Schule beim Haupteingang

Alle Schülerinnen und Schüler werden zum jeweiligen Zeitpunkt am Treffpunkt von ihren Klassenlehrkräften abgeholt.

Ausführliche Hinweise zu den Treffpunkten und zum Hygienekonzept der Schule erhalten sie in unserem aktuellen Elternbrief: Download...


31.08.2020 (13:38 Uhr)

Wie aktuell nach dem Schulgipfel aus der Pressekonferenz mit Ministerpräsident Markus Söder hervorgeht, wird die allgemeine Maskenpflicht in den ersten beiden Schulwochen auch im Unterricht gelten. Diese Regelung bezieht sich auf die Mittelschule ab Jahrgangsstufe 5, jedoch nicht auf die Grundschule.

Es werden alle Schülerinnen und Schüler ab dem ersten Schultag in die Schule kommen. Ein Wechsel von Präsenzunterricht und Homeschooling wird vorerst nicht stattfinden.


31.07.2020 (13:52 Uhr)

Aus dem Maskengebot wird im neuen Schuljahr eine Maskenpflicht: Es wird für den Beginn des Schuljahres 2020/2021 bayernweit eine Maskenpflicht an sämtlichen Schulen eingeführt. Sie wird auch in den Grundschulen bis zum Platz im Klassenzimmer gelten. Bisher gab es nur ein entsprechendes Gebot. Im Unterricht selbst darf die Maske allerdings abgenommen werden. Je nach Entwicklung der Infiziertenzahlen ist regional jedoch auch eine Maskenpflicht im Unterricht möglich.

Daneben beachten sie bitte auch weiterhin die aktuellen Informationen in den Medien, sowie unsere schulbezogenen Hinweise über Twitter und auf dieser Seite.


24.07.2020 (12:11 Uhr)

Eine Rückschau und einen aktuellen kurzen Ausblick auf das neue Schuljahr 2020/2021 finden sie hier: Link...


26.06.2020 (12:42 Uhr)

Bitte beachten sie die folgenden aktuellen Dokumente zur Betreuung in den Sommerferien und der Frage, wie es im neuen Schuljahr weiter gehen soll:

  • aktueller Elternbrief unserer Schule: Download...
  • Elternbrief vom Kultusministerium zur Betreuung in den Sommerferien und der Frage, wie es im nächsten Schuljahr weitergeht: Download...
  • Elternbrief vom Kultusministerium zur Betreuung in den Sommerferien (Jahrgangsstufen 1-6): Download...
  • Bedarfsabfrage zur Betreuung in den Sommerferien (Jahrgangsstufen 1-6): Download...

    Bitte geben sie uns diese, sollten Sie Bedarf haben, verbindlich bis spätestens Donnerstag, 02.07.2020 zurück.


26.06.2020 (12:02 Uhr)

Aufgrund der Coronasituation findet der jährliche Informationselternabend der 2. und 3. Klassen zum bayerischen Schulsystem nicht wie gwohnt an unserer Schule statt, sondern kann online in Form eines Videos angesehen werden. Dazu gibt es auch noch einen entsprechenden Elternbrief.

  • Elternbrief der Schulberatung im Landkreis Erding: Download...
  • Link zum Video des Elterninformationsabends: Link...

12.06.2020 (16:03 Uhr)

Ab Montag, 15.06.2020 gibt es in unserer Mensa wieder Essen.

Wer ist zum Essen berechtigt?

  • notfallbetreute Schüler der Ganztagesklasse
  • GTK-Schüler allgemein, allerdings nur in der Woche der Präsenzbeschulung (falls nach 13 Uhr eine Beschulung statt findet)
  • Kinder der Mittagsbetreuung, die auch nach 13 Uhr betreut werden

Bis zu den Sommerferien werden nur die in Anspruch genommenen Essen Anfang August in Rechnug gestellt.


28.05.2020 (12:21 Uhr, aktualisiert um 13:19 Uhr)

Ab dem 15.06.2020 kommen wieder alle unsere Schülerinnen und Schüler im wöchentlichen Wechsel zurück an unsere Schule. Dazu wird jede Jahrgangsstufe von der jeweiligen Klassenlehrkraft in zwei Gruppen aufgeteilt. Die entsprechende Aufteilung für ihr Kind wird ihnen über den Klassenlehrer demnächst zugehen. Während die eine Gruppe dann hier vor Ort unterrichtet wird, wird die andere Gruppe im Homeschooling betreut. Die darauffolgende Woche verläuft dann umgekehrt. Daneben wird es an unserer Schule zwei verschiedene Beschulungsschienen mit unterschiedlichen Schulanfangs- und Schlusszeiten geben. Genaue Informationen zum Prozedere nach den Pfingstferien entnehmen sie bitte unserem aktuellen Elternbrief: Download...

Bitte beachten sie auch die angepassten Sonderbusfahrpläne der Unternehmen Kistler und Scharf: Download...


20.05.2020 (13:56 Uhr)

Auch in den Pfingstferien besteht die Möglichkeit einer Notbetreuung an unserer Schule. Die Anmeldung zur Notbetreuung in den Pfingstferien muss bis spätestens Dienstag, 26.05.2020 um 12 Uhr erfolgen und das entsprechende Formular bis dahin der Schule per E-Mail oder Abgabe (persönlich oder Briefkasten) zugehen. Wenn sie ihr Kind bereits in der Notbetreuung haben, ist eine Anmeldung für die Pfingstferien ebenfalls zwingend erforderlich! Bitte verwenden sie zur Anmeldung für die Pfingstferien ausschließlich das folgende Formular: Download...


20.05.2020 (10:44 Uhr)

Vorgehen bei Auftreten von Erkältungs- bzw. respiratorischen Symptomen bei einer Schülerin bzw. bei einem Schüler Seit 19.05.2020 besteht eine neue Verordnung von Seiten des Gesundheitsministeriums. Hier die wichtigsten Informationen, wie Eltern und Schule sich bei auftretenden Symptomen verhalten müssen.

  • Schüler bzw. deren Eltern setzen sich bei Erkältungs- bzw. respiratorischen Symptomen telefonisch mit ihrer Haus-/Kinderarztpraxis in Verbindung oder kontaktieren den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst.
  • Die betroffene Schülerin bzw. der betroffene Schüler darf erst wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren, wenn eine Bestätigung des Arztes oder des Gesundheitsamtes vorliegt, dass der betroffene Schüler untersucht und ein Verdachtsfall ausgeschlossen wurde.

19.05.2020 (13:19 Uhr)

Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo hat ein Schreiben an die Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler in Bayern herausgegeben: Download...


11.05.2020 (08:40 Uhr)

Bitte beachten sie, dass ab sofort alle Busse wieder zu den normalen Zeiten sämtliche Haltestellen anfahren. Die Rückfahrten erfolgen je nach Unterrichtsschluss um 10:30 Uhr und 11:15 Uhr.


07.05.2020 (16:38 Uhr)

Ab Montag, 11.05.2020 kehren die 4. Klassen, die 8. Klassen und die Klasse 10/I wieder zurück in die Schule:

  • Jede 4. Klasse wird in zwei Gruppen mit unterschiedlichen und veränderten Unterrichtsbeginn- und Unterrichtsschlusszeiten eingeteilt. Daneben beachten sie auch bitte das aktuelle kultusministerielle Schreiben zum Probeunterricht für die 4. Klassen: Download...
  • Jede 8. Klasse wird in zwei Gruppen eingeteilt: Gruppe A hat nächste Woche am Montag und Dienstag Unterricht, Gruppe B am Mittwoch und Donnerstag. Am Freitag findet kein Präsenzunterricht in der 8. Jahrgangsstufe statt. Ab Montag, 18.05.2020 werden die Gruppen A und B im wöchtentlichen Wechsel beschult.
  • Auch die Klasse 10/I wird in zwei Gruppen eingeteilt, die allerdings täglich in unterschiedlichen Räumen parallel unterrichtet werden.

Für alle Gruppen gilt: Die Einteilung der Kinder in die jeweilige Gruppe erhalten sie spätestens im Laufe des morgigen Tages durch die Klassenleitung.

Die genauen Unterrichtszeiten und vieles mehr entnehmen sie bitte unserem aktuellen Elternbrief: Download...

Ab dem 18.05.2020 folgen dann die 1. Klassen und die 5. Klassen, ab dem 15.06.2020 voraussichtlich alle anderen Klassen.


05.05.2020 (21:49 Uhr)

In der heutigen Sitzung zur Wiederaufnahme des schrittweisen Unterrichtsbetriebs wurde vom bayerischen Ministerrat beschlossen, dass der Präsenzunterricht ab dem 11.05.2020 ausgeweitet wird. Weitere Informationen dazu erhalten sie auf der Website des Kultusministeriums.
Wie dies konkret an unserer Schule aussehen wird, werden wir sofort nach Erhalt der Ausführungsbestimmungen vom Kultusministerium an dieser Stelle veröffentlichen.


23.04.2020 (21:51 Uhr)

Die Notbetreuung wird ab Montag, 27.04.2020 an bayerischen Schulen erweitert.

Da die Planungen bezüglich der Notbetreuung immer intensiver werden, bitten wir Sie, dass Sie bis spätestens einen Tag vor Inanspruchnahme der Notbetreuung Ihr Kind bis 12:00 Uhr entweder telefonisch oder via E-Mail im Sekretariat anmelden und das entsprechende Formblatt ausfüllen. Die genauen Kriterien und mehr erfahren sie auf unserer Seite zur Notfallbetreuung.


22.04.2020 (16:18 Uhr)

Wir haben eine Linkliste mit Adressen von Beratungssstellen, insbesondere in Bezug auf häusliche und sexuelle Gewalt online gestellt: Download...


21.04.2020 (11:08 Uhr)

Für sämtliche bayerischen Schülerinnen und Schüler, sowie deren Eltern hat das Kultusministerium heute einen Elternbrief herausgegeben: Download...


20.04.2020 (13:42 Uhr)

Bitte beachten sie den aktuellen Elternbrief vom Kultusministerium, insbesondere zu den beiden folgenden Punkten:

  • Anpassungen im Übertrittsverhalten
  • Fortsetzung des Lernens zuhause
Download...

18.04.2020 (20:06 Uhr)

Ab Montag findet das Lernen wieder wie in den letzten drei Wochen vor den Osterferien zu Hause statt ("Homeschooling"). Bitte nutzen sie beziehungsweise ihre Kinder dafür die von ihren Lehrkräften bereits eingeführten Kommunikationswege und tragen sie Sorge dafür, dass ihre Kinder von Montag bis Freitag möglichst zu den normalen Unterrichtszeiten darüber auch erreichbar sind. Ab Montag sind keine Schulferien mehr. Die Wiederholungsphase des Unterrichtsstoffs wird zudem zurückgefahren und es werden nun auch vermehrt neue Unterrichtsinhalte behandelt. Mehr dazu erfahren sie von der jeweiligen Lehrkraft spätestens Anfang nächster Woche.


17.04.2020 (11:48 Uhr)

Der Notdienst unserer Jugendsozialarbeit wird auch über die Osterferien hinaus erweitert. Daneben beachten sie bitte auch unseren aktuellen Elternbrief: Download...


16.04.2020 (16:31 Uhr)

Unser Sekretariat ist ab kommender Woche von Montag bis Freitag zwischen 8 Uhr und 13 Uhr besetzt.


16.04.2020 (14:08 Uhr, aktualisiert am 17.04.2020 um 10:50 Uhr)

Der Unterricht an der Schule beginnt für unsere Abschlussklassen (9a, 9b und 10/II) wieder am Montag, den 27. April 2020. Schüler der 9. Klassen, die nicht für eine Prüfung angemeldet sind, müssen zu Hause bleiben und werden wie bisher von ihrem Klassenlehrer betreut.


Für unsere 4. Klassen, 8. Klassen und die Vorbereitungsklasse 10/I geht es frühestens ab dem 11. Mai 2020 an unserer Schule weiter. Bitte beachten sie jedoch, dass bis zur kompletten Öffnung der Schulen für alle Klassen wieder wie vor den Osterferien regelmäßig Unterricht zu Hause stattfindet, da es sich in dieser Übergangszeit nicht um Schulferien handelt.


15.04.2020 (19:47 Uhr)

Die Notfallbetreuung an unserer Schule wird voraussichtlich bis zur Öffnung der Schulen in Bayern fortgesetzt.


15.04.2020 (19:09 Uhr)

In der heutigen Bund-Länder-Konferenz mit Kanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder wurde für den Bund unter anderem Folgendes festgelegt:

  • schrittweise Öffnung der Schulen ab dem 04.05.2020 (in Bayern voraussichtlich ab dem 11.05.2020)
  • Abschlussschüler und oberste Grundschulklassen werden priorisiert

Wie diesbezüglich die konkrete Umsetzung in Bayern - also auch an unserer Schule - aussehen wird und ob es in Bayern zusätzlich Sonderregelungen geben wird, steht derzeit noch nicht eindeutig fest. Sobald wir vom Kultusministerium entsprechende Ausführungsbestimmungen erhalten haben, werden wir sie an dieser Stelle und über unseren Twitterkanal ausführlich darüber informieren.


03.04.2020 (12:48 Uhr)

Wir wünschen ihnen trotz derzeit schwieriger Begleitumstände schöne, erholsame und vor allem gesunde Ostern!

Beachten sie bitte auch unseren aktuellen Elternbrief: Download...

Daneben werden wir sie bei Bedarf selbstverständlich auch während der Osterferien über unsere Website und über Twitter über die aktuelle Entwicklung auf dem Laufenden halten.


03.04.2020 (10:59 Uhr)

In dringenden Fällen ist unsere Schulleitung in den Osterferien unter der folgenden Telefonnummer auf dem Schulhandy erreichbar: ☎ 0170 5023406


31.03.2020 (08:57 Uhr)

Vorletzte Woche wurden die Termine für die Abschlussprüfungen zum Mittleren Schulabschluss (9plus2) und zum qualifizierenden Abschluss der Mittelschule (Quali) vom Kultusministerium verschoben. Die neuen Termine der Hauptprüfungswochen und der internen Prüfungen stehen mittlerweile fest:


30.03.2020 (14:59 Uhr)

Auch unsere Jugendsozialarbeit erweitert ihren telefonischen Notdienst nun bis zum Ende der Osterferien.


27.03.2020 (10:58 Uhr)

Die staatliche Schulberatung für Oberbayern Ost hat für die Grundschule und Mittelschule eine Handreichung für Eltern, Schüler und Lehrer mit vielen hilfreichen Maßnahmen und Denkanstößen in Bezug auf das Thema "Lernen und Arbeiten zu Hause - Schule daheim" herausgegeben: Download...


27.03.2020 (07:56 Uhr)

Die Notfallbetreuung an Bayerns Schulen wird auch in den Osterferien fortgeführt. Der Betreuungszeitraum erstreckt sich dabei in der ersten Ferienwoche von Montag bis Donnerstag und in der zweiten Ferienwoche von Dienstag bis Freitag.


26.03.2020 (13:07 Uhr)

Aufgrund technischer Schwierigkeiten mit ESIS können sie den aktuellen Elternbrief unserer Schule auch an dieser Stelle herunterladen: Download...


24.03.2020 (16:39 Uhr)

Das Kultusministerium hat die Übertrittszeugnisse der 4. Klassen auf den 11.05.2020 verschoben. Grundlage für das Übertrittszeugnis sind zunächst die bis zum 13.03.2020 erzielten Noten. Verpflichtende Proben werden daneben bis zum Übertrittszeugnis nicht mehr gefordert, die Schüler können jedoch an drei zusätzlichen Proben in Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachunterricht freiwillig teilnehmen. Sie als Eltern können anschließend entscheiden, ob die Ergebnisse der freiwilligen Proben in die Durchschnittsnote einfließen sollen oder nicht.

Mehr Infos dazu auf der Website des Kultusministeriums: Neuer Fahrplan zum Übertritt garantiert faire Bedingungen


19.03.2020 (17:52 Uhr, aktualisiert am 20.03.2020 um 09:40 Uhr)

Die Abschlussprüfungen zum Mittleren Schulabschluss (9plus2) und zum qualifizierenden Abschluss der Mittelschule (Quali) wurden vom Kultusministerium verschoben. Die neuen schulinternen Termine werden demnächst auf unserer Website bekannt gegeben.

Die Termine der Hauptprüfungswochen stehen bereits fest:


 

19.03.2020 (13:55 Uhr)

Es wurden vom Kriseninterventions- und Bewältigungsteam Bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen (KIBBS) Informationen für Eltern zum Umgang mit den Maßnahmen zum Coronavirus herausgegeben. Sie erhalten im folgenden Dokument einige hilfreiche Tipps, insbesondere wenn ihr Kind einen verunsicherten Eindruck aufgrund der aktuellen Situation macht: Download...


17.03.2020 (11:40 Uhr)

Die Schuleinschreibung für das Schuljahr 2020/2021 findet nach aktuellem Stand in schriftlicher Form statt. Die Vorschuleltern erhalten die entsprechenden Unterlagen innerhalb der nächsten Tage per Post.


 

16.03.2020 (12:34 Uhr)

Falls sie dem Personenkreis der Ausnahmefälle bezüglich der Notbetreuung angehören (siehe unterer Eintrag vom 13.03.2020) und ihr Kind bei uns betreut werden soll, laden sie bitte die folgende Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung) herunter, füllen diese aus und nehmen sie beim ersten Betreuungstermin mit in die Schule.

Erklärung Notbetreuung: Download...

Daneben beachten sie bitte auch weiterhin die aktuellen Informationen in den Medien, sowie unsere schulbezogenen Hinweise über Twitter und auf dieser Seite.


16.03.2020 (10:58 Uhr)

Die Jugendsozialarbeit unserer Schule ist in den nächsten Wochen für Kinder, Jugendliche und Eltern zum Austausch, zur Begleitung und zur Unterstützung an den folgenden Tagen zwischen 9 und 12 Uhr telefonisch erreichbar:

  • montags und donnerstags unter 08762-879
  • dienstags und mittwochs unter 08762-7255738

13.03.2020 (14:44 Uhr, aktualisiert am 22.03.2020 um 10:52 Uhr)

Hinweise zur Notfallbetreuung

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6 werden innerhalb der nächsten drei Wochen in Ausnahmefällen betreut. Die Notfallbetreuung erstreckt sich maximal auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit dieser Schülerinnen und Schüler.

Wer gehört zu den Ausnahmefällen?
Die Ausnahmefälle sind gegeben, wenn die Erziehungsberechtigten in Bereichen der derzeit kritischen Infrastruktur tätig sind. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (z. B. Rettungsdienst) und Pflege (Altenpflege, die Behindertenhilfe, die kindeswohlsichernde Kinder- und Jugendhilfe und das Frauenunterstützungssystem wie Frauenhäuser, Fachberatungsstellen/Notrufe, Interventionsstellen), die Kinder- und Jugendhilfe, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), die Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf), der Personen- und Güterverkehr (z.B. Fernverkehr, Piloten und Fluglotsen), die Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation) und zentrale Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung.

Wenn sie zu diesem Personenkreis gehören und ihr Kind in der Schule betreut werden soll, dann senden sie uns bitte eine E-Mail oder hinterlassen sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.


13.03.2020 (11:20 Uhr)

Bitte sehen sie von Anrufen im Sekretariat ab, wenn es sich nicht um eine Notlage handelt!
Heute wird ein entsprechender Elternbrief an sie herausgegeben, der auch auf unserer Website herunter geladen werden kann: Download...
Daneben werden wir selbstverständlich die nächsten Wochen an dieser Stelle weiter über den aktuellen Stand informieren.


13.03.2020 (09:37 Uhr)

Sämtliche Schulen in Bayern sind ab Montag, den 16.03.2020 geschlossen.
Der Unterricht fällt somit auch an der Marie-Pettenbeck-Schule bis voraussichtlich zum Ende der Osterferien aus. Nach heutigem Stand beginnt der Unterricht wieder am Montag, den 20. April 2020.

Beachten sie dazu bitte den folgenden Hinweis:

Ihren Kindern werden in unterschiedlichen Unterrichtsfächern Aufgaben zur Bearbeitung für zu Hause mitgegeben, die selbstverständlich auch bearbeitet werden müssen. Beachten sie hierbei bitte, dass es sich bei den nächsten Wochen bis zu den Osterferien um keine Verlängerung der Schulferien handelt. Teile des Unterrichts werden lediglich nach Hause verlagert.

Beachten sie bitte weiterhin unsere Hinweise via Twitter und auf dieser Seite.


12.03.2020 (19:20 Uhr)

In Bayern stehen unter Umständen großflächige Schulschließungen bevor. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will eine offizielle Entscheidung am morgigen Freitagvormittag, den 13. März bekannt geben.

Dies bedeutet für uns, dass im Moment noch nichts endgültig entschieden ist und wir warten müssen, bis wir von offizieller Seite eine verbindliche Weisung erhalten. Wir informieren selbstverständlich fortlaufend auf unseren bekannten Kanälen.


12.03.2020 (19:06 Uhr)

Der morgige Müslitag für unsere ersten bis zehnten Klassen entfällt.

Daneben beachten sie bitte die aktuelle Berichterstattung zum Coronavirus in den Medien.
Laufende Meldungen betreffend unserer Schule erhalten sie wie gewohnt über unsere Website und den Twitteraccount der Schule.


11.03.2020 (12:10 Uhr)

Als Vorsichtsmaßnahme entfallen die Betriebspraktikumswochen der 8. Klassen vom 23.03.2020 bis 03.04.2020, da viele unserer Schülerinnen und Schüler in einem sensiblen Bereich ihren Praktikumsplatz absolvieren wollen (z. B. Kliniken, Ärzte, Kindergärten, u. a.) und kein Risiko für unsere Schüler und andere eingegangen werden soll. Daneben nehmen diverse Betriebe momentan aus Sicherheitsgründen keine Praktikanten auf.

Für die betreffenden Schüler findet demnach der Unterricht regulär nach Stundenplan statt.

Inwieweit das Betriebspraktikum zu einem späteren Termin nachgeholt wird, steht derzeit noch nicht fest.
Bitte beachten sie diesbezüglich auch den Elternbrief, der im Laufe des heutigen Tages noch an sie rausgeht.


08.03.2020 (17:59 Uhr)

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat eine bayernweite Allgemeinverfügung erlassen, nach der sämtliche Schülerinnen und Schüler sowie Kinder bis zur Einschulung, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut aufgehalten haben, für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet keine Schule, Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Heilpädagogische Tagesstätte betreten dürfen.

  • Die betreffenden Risikogebiete sind auf der Website des Robert Koch-Instituts tagesaktuell abrufbar.
  • Die komplette Allgemeinverfügung können sie zudem von unserer Website herunterladen und einsehen: Download...

Sollte der Inhalt dieser Verfügung auf sie zutreffen, melden sie ihr Kind zu unseren normalen Geschäftszeiten bitte wie gewohnt telefonisch unter Angabe der voraussichtlichen Fehlzeit krank.


06.03.2020 (20:51 Uhr, Link aktualisiert am 13.03.2020 um 20:08 Uhr)

Beachten sie bzgl. des Coronavirus bitte stets die aktuellen Meldungen in den Medien und folgende Informationen des Kultusministeriums: Alle Informationen für Schulen, Eltern und Schüler auf einen Blick

Daneben informieren wir sie selbstverständlich auch über unsere Website und unseren Twitterkanal über die aktuelle Situation betreffend der Marie-Pettenbeck-Schule, sollten sich irgendwelche Änderungen ergeben.


02.03.2020 (07:53 Uhr)

Das Kultusministerium hat ein Merkblatt für Eltern zum Coronavirus herausgegeben. Dieses klärt darüber auf, wie bei Verdachtsfällen oder bei der Rückkehr aus einem Risikogebiet zu verfahren ist. Das Merkblatt kann auf unserer Website heruntergeladen werden: Download...


01.03.2020 (17:33 Uhr)

Der Unterricht an der Marie-Pettenbeck-Schule findet ab dem morgigen Montag, den 02.03.2020 regulär statt.

Sollte sich an der aktuellen Gefährdungslage bzgl. des Coronavirus deutschlandweit bzw. bayernweit etwas ändern, was für unsere Schule von Relevanz wäre, informieren wir sie wie gewohnt zeitnah über unsere Website und unseren Twitterkanal.

Daneben beachten sie bitte die aktuelle Berichterstattung zum Coronavirus in den Medien inkl. der empfohlenen Hygienemaßnahmen wie Niesen in die Armbeuge, häufiges und gründliches Händewaschen, u. a..

2 Kommentare

    1. Webmaster
      Webmaster

      Ab dem 27. April sind lediglich unsere Abschlussklassen in der Schule. Die 4. Klassen, 8. Klassen und die 10/I folgen frühestens ab dem 11. Mai. Alle anderen Klassen wohl noch später. Genaue Termine werden vom Kultusministerium vorgegeben, welches derzeit erst einmal abwartet, wie sich die Krise in der nächsten Zeit weiterentwickelt.

      Das bedeutet, dass in der nächsten Woche für alle Klassen – also auch für die 3. Klassen – der „Unterricht zu Hause“ in ähnlicher Weise wie vor den Osterferien fortgeführt wird (Stichwort „Homeschooling“). Die Klassenleitung wird sich dazu spätestens in der nächsten Woche bei ihnen melden, um die genauere Vorgehensweise zu besprechen.

      Viele Grüße
      Henning Beyer, L.

      antworten

Hinterlassen sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.