Skitag an der Schule

Skitag an der Marie-Pettenbeck-Schule Wartenberg

Am unsinnigen Donnerstag machten sich ca. 50 Schülerinnen und Schüler aus der Grund- und Mittelschule auf den Weg ins österreichische St. Johann in Tirol um dort einen tollen Tag auf den „Brettern, die für viele die Welt bedeuten“ zu verbringen.

Um den Tag komplett genießen zu können, war um 06:30 Uhr bereits Abfahrt an der Schule. Nach einer angenehmen Busfahrt – leider mit einem kurzen Stau verbunden – wurden die begeisterten Wintersportler in Gruppen eingeteilt und konnten danach sofort ihr Können auf den Pisten unter Beweis stellen. Mittags trafen sich alle Schülerinnen und Schüler auf der Skihütte, um eine äußerst notwendige Stärkung zu sich zu nehmen. Skiwasser, Schnitzel, Currywurst und Pommes waren an diesem Tag wohl die beliebtesten Speisen und Getränke der Wartenberger Wintersportler.

Danach machten die Schülerinnen und Schüler noch bis circa 15:00 Uhr die Pisten unsicher und danach begab man sich erschöpft und ausgepowert in den Bus, um die Heimreise nach Wartenberg anzutreten. Dort angekommen wurde man von den Eltern bereits sehnsüchtig erwartet und in Empfang genommen.

An diesem gemeinsamen sportlichen Erlebnis von Grund- und Mittelschule wurde deutlich, wie schön und förderlich es sein kann, wenn jüngere und ältere Schülerinnen und Schülern gemeinsam unterwegs und aktiv sind. Jeder kann von dem anderen lernen und profitieren. Die positiven Rückmeldungen aller Teilnehmer belegen dies und zeigen, dass es sinnvoll war, diesen Tag abzuhalten und ihn im nächsten Jahr möglichst zu wiederholen.

Last but not least – ein herzlicher Dank an den Skiclub Auerbach, der uns bei der Durchführung mit vier Skilehrern tatkräftig unterstützte und das Gelingen des Skitages erst möglich gemacht hat.

Ähnliche Posts

Hinterlassen sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.